Wesentlich beim Immobilienverkauf
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Freitag, 23.03.2007 13:22

Wesentlich beim Immobilienverkauf

 

Schlechte Fotos kosten Geld



Köln, März 2007. Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance. Diese Weisheit ist für den Verkauf von Immobilien über das Internet aktueller denn je: Nur wenige Sekunden entscheiden darüber, ob eine Online-Annonce bei den Interessenten die Aufmerksamkeit weckt oder nicht. Eine Untersuchung des führenden Online-Rubrikenmarkts kalaydo.de hat ergeben, dass Immobilienangebote mit schlechten oder gar keinen Fotos bis zu 50 Prozent weniger Seitenabrufe haben. „Die Internetanzeige lebt von Bildern“, verrät Hermann Sessler, Online-Vermarkter von Sessler & Gleisberg Immobilien IVD aus Bonn, den Schlüssel zum Erfolg. Die Wirkung einer Online-Anzeige hängt ganz wesentlich von der Zahl und der Qualität der Fotos ab. „Wir geben uns die größte Mühe, möglichst gute Objektfotos einzustellen. Je professioneller die Abbildungen sind, desto häufiger und qualifizierter erhalten wir auch Anfragen“, berichtet der Immobilienprofi aus der Praxis. Als besonderen Service steht daher den Kunden von kalaydo.de, dem Anzeigen-Onlineportal der rheinischen Tageszeitungen, bei Bedarf ein Fotografen-Pool für ein professionelles Shooting zur Verfügung, das die Vermarktungschancen signifikant erhöhen kann.

Texte und Bilder ohne Mengenbegrenzung
„Das Auge kauft mit“, bestätigt Gérard Tust von Tust-Immobilien in Düsseldorf und verweist auf einen weiteren wesentlichen Vorteil des regionalen Findernets: „Bei kalaydo.de gibt es keine Beschränkung bei der Anzahl der Abbildungen, so dass ich keine Vorauswahl treffen muss. Je mehr hochwertige Bilder in einer Anzeige zu sehen sind, desto mehr Kontakte kommen zustande.“ Grundsätzlich gilt: Nur technisch einwandfreie Aufnahmen wirken auch verkaufsfördernd. Außenansichten sollten unbedingt der Jahreszeit entsprechen: Ein schneebedecktes Haus wird im Sommer schnell als Ladenhüter abgewertet. Sorgfältig aufgeräumte und gut ausgeleuchtete Innenräume vermitteln zudem Seriosität und einen gepflegten Gesamtzustand - die beste Chance also, um die Aufmerksamkeit des potenziellen Käufers zu fesseln.

Auch bei den Texten verzichtet kalaydo.de auf eine Mengenbegrenzung. Dabei sind wahrheitsgetreue Angaben zu Art und Zustand der Immobilie ebenso wichtig für die Vermarktung wie konkrete Hinweise auf Infrastruktur und Umfeld. Mit intelligenten Tools lässt sich die Zugriffszahl noch weiter steigern. „Positiven Einfluss hat beispielsweise eine prominente Platzierung. Bei unserem Platzierungsangebot ‚Immobilie der Woche’ verzeichnen wir regelmäßig eine Verdopplung der sonst üblichen Kontakte. Die zugehörigen Exposees werden sogar zehnmal häufiger als sonst abgerufen“, unterstreicht David Bongart, Leiter des Immobilienmarktes von kalaydo.de. Dabei ist der Experte überzeugt: „All das funktioniert nur, weil wir den Kunden attraktive Konditionen für ihre Anzeigen anbieten können. Und das wird bei kalaydo.de - trotz gegenläufiger Tendenzen im Markt - auch künftig so bleiben.“ Der Aufwand lohnt sich: Das Internet ist, so das Ergebnis einer aktuellen Studie, das wichtigste Medium bei der Immobiliensuche in Deutschland. Über 60 Prozent der Umzugswilligen setzen auf das World Wide Web, um ihrem Wunschobjekt auf die Spur zu kommen.

Darauf kommt es an …
- Aussagekräftige Motivwahl
- Außenansichten passend zur Jahreszeit
- Nur aufgeräumte Zimmer abbilden
- Genügend Licht und Bildschärfe
- Mehr Fotos = mehr Information kalaydo.de

kalaydo.de ist das gemeinsame Anzeigen-Onlineportal der regionalen Tageszeitungen im Rheinland - dem stärksten Wirtschafts-Ballungszentrum Deutschlands. Partner von kalaydo.de sind Mediengruppe Rheinische Post mit Neuss-Grevenbroicher Zeitung, WZ plus mit Westdeutsche Zeitung, Solinger Tageblatt und Remscheider General-Anzeiger, Zeitungsgruppe Köln mit Kölner Stadt-Anzeiger/Kölnische Rundschau und Express, Zeitungsverlag Aachen mit Aachener Zeitung und Aachener Nachrichten und General Anzeiger Bonn. kalaydo.de ist eines der größten regionale Onlineportale und wie für die Menschen in der Region gemacht. kalaydo.de umfasst die Märkte Auto, Immobilien, Stellen sowie einen kostenlosen Marktplatz. Der eco - der Verband der deutschen Internet-Wirtschaft - verlieh kalaydo.de den 1. Platz des eco Awards 2006 in der Kategorie „bestes deutschsprachiges Webportal“! kalaydo.de ist IVW Mitglied.

Kontakt:
Homepage: www.kalaydo.de
Andreas Kosch, Kalaydo GmbH & Co. KG, Stolberger Str. 309, 50933 Köln, Tel. 0221 888 23-149,
E-Mail: andreas.kosch@kalaydo.de

Köln - Veröffentlicht von pressrelations




Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar