Die Post kommt jetzt umweltfreundlich!
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Samstag, 10.03.2007 11:50

Die Post kommt jetzt umweltfreundlich!

 

Hercules, Clean-Mobile und SFC Smart Fuel Cell stellen das erste Brennstoffzellengetriebene Zulieferfahrzeug für Postbetriebe vor



München, 07. 03. 2007. Die Hercules GmbH & Co KG aus Neuhof und die Clean Mobile GmbH aus München stellten auf der Post Liberal Messe in Ludwigshafen das erste elektrische Zustellfahrzeug vor, das von einer Brennstoffzelle mit Strom versorgt wird. Damit ist es zum ersten Mal möglich, Brief- und kleinere Paketsendungen problemlos und emissionsfrei auszuliefern - im Gegensatz zu den heute üblichen Auslieferungsmethoden.
 
 Als Energieversorgung des Elektromotors dient eine DMFC Brennstoffzelle, die Methanol als Treibstoff benutzt, welches in elektrische Energie, Wasser und eine geringe Menge CO2 umgewandelt wird. Mit einem Liter Methanol kann damit eine Reichweite von 200 km und mehr erreicht werden. Damit ist es zum ersten Mal möglich, ein Fahrzeug mit Elektromotor ohne Reichweitenbegrenzung zu betreiben.
 
 Das Zustellfahrzeug stammt von der Firma Hercules und wurde speziell für den Zustellbetrieb optimiert. So kann es zusätzlich zum Fahrer eine Nutzlast von bis zu 120 kg transportieren, ist handlich und einfach zu bedienen und damit optimal für den täglichen Zustellbetrieb geeignet.
 
 Durch den zum Patent angemeldeten elektrischen Brennstoffzellen-Antrieb der Clean Mobile GmbH ist es dank der innovativen Energiesteuerung möglich, auch weite Strecken problemlos ohne zwischenzeitliches Aufladen von Batterien zurückzulegen. Dadurch kann der Zustellbetrieb auch für größere Zustellkreise organisiert werden, ohne daß Ersatzbatterien oder Zwischendepots benötigt werden.
 
 Der elektrische Antrieb von Clean Mobile benutzt als Energiequelle eine DMFC Brennstoffzelle der SFC Smart Fuel Cell AG in München. Diese ist in vielen Anwendungen, bei denen es auf eine unabhängige Energieversorgung ankommt, seit Jahren erfolgreich bei Kunden und Verbrauchern im Einsatz, und damit als Stromversorgung für elektrische Kleinantriebe hervorragend geeignet.
 
 Für weitergehende Informationen kontaktieren Sie bitte Herrn Bernhard Gutmann, Tel. +49 (89) 6650 9732 oder bernhard.gutmann@clean-mobile.com.
 
 Bernhard Gutmann
 Geschäftsführer
 Clean Mobile GmbH
 Witneystr. 1
 82008 München-Unterhaching
 Tel: +49 (89) 6650 9732
 bernhard.gutmann@clean-mobile.com
 www.clean-mobile.com
 
 München-Unterhaching - Veröffentlicht von pressrelations


Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar