Gesunder Ernährung
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Sonntag, 04.03.2007 22:01

Gesunder Ernährung

 

Mit gesunder Ernährung zum Wohlfühlgewicht



Bad Brückenau.- Anlässlich des Tags der gesunden Ernährung am 7. März weist die Malteser Klinik von Weckbecker darauf hin, dass Diäten nicht der richtige Weg sind, um gesund und langfristig abzunehmen.
 In Deutschland sind mehr als die Hälfte der Erwachsenen und etwa jedes fünfte Kind übergewichtig. Viele Menschen sind mit ihrer Figur unzufrieden und leben von einer Diät zur nächsten, führen einen ständigen Kampf gegen den Heißhunger oder greifen zu Appetitzüglern und Schlankmachern. „Langfristig wirken diese Diäten nicht“, erläutert Peter Faulstich-Kljajic, Diplom-Oecotrophologe und Ernährungsberater in der Malteser Klinik von Weckbecker. „Die meisten Menschen nehmen auf Dauer sogar zu.“
 
 Bei Diäten sind in der Regel die Nahrungsmittel verboten, die der Übergewichtige gerne isst. Mit zunehmender Dauer der Diät entsteht ein Heißhunger darauf. „Diätsünden“ und Schlemmerphasen machen die anfänglichen Erfolge dann schnell zunichte. „Die fehlenden Langzeiterfolge haben nichts mit mangelnder Willensschwäche zu tun. Sie sind das Ergebnis einer insgesamt falsch verstandenen Diätmentalität. Durch ständiges Wiegen und Kalorienzählen, Verbote und unrealistische Ziele werden eher Essstörungen als gesundes Essverhalten gefördert“, erläutert Faulstich. „Langfristig hilft nur die Umstellung auf eine den individuellen Bedürfnissen angepasste gesunde Ernährung in Verbindung mit Bewegung und der Ursachenforschung, in welchen Situationen gegessen wurde.“
 
 In der Malteser Klinik von Weckbecker wird den Patienten eine gesunde Lebens- und Ernährungsweise vermittelt. Intensive Ernährungsberatung und Kochkurse erleichtern den Umstieg auf die gesunde Ernährung: „Wir wollen anbieten statt verbieten“, so Faulstich. „Gut essen macht Lebenslust. Gerade das ist es, was viele Übergewichtige wieder lernen müssen: Essen als etwas Positives zu empfinden, einen kreativen Umgang damit zu pflegen und es mit allen Sinnen zu genießen.“
 
 Weitere Infos zur Malteser Klinik von Weckbecker - der Fachklinik für Naturheilverfahren mit Schwerpunkt in der kombinierten Heilfasten- und Ernährungstherapie - finden Sie im Internet: www.weckbecker.com
 
 Pressekontakt: Ellen Morper
 Telefon: 09741/83-132
 E-Mail: ellen.morper@malteser.de
 
 Herausgeber:
 Malteser Klinik von Weckbecker
 Rupprechtstraße 20
 97769 Bad Brückenau
 Tel: 09741/830
 Fax: 09741/83113
 www.weckbecker.com
 
 Bad Brückenau - Veröffentlicht von pressrelations


Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar