Schadstoffplaketten & Russfilter
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Nachrichten » News
 

 

News Samstag, 24.02.2007 21:38

Schadstoffplaketten & Russfilter

 

Schadstoffplaketten für KFZ - wer braucht sie, wann und wo? Russfilter - was bringt das?



Die neuen Regelungen zu Plaketten und Russpartikelfiltern für Kraftfahrzeuge haben zu vielen Fragen insbesondere bei PKW-Fahrern geführt. „Hinsichtlich der Schadstoffplaketten besteht für die Thüringer Bürgerinnen und Bürger, die sich innerhalb der Landesgrenzen bewegen, kein Handlungsbedarf. Thüringer Auto-, Lkw- und Busfahrer benötigen eine solche Plakette vorerst nur, wenn sie außerhalb Thüringens Umweltzonen befahren wollen“, stellt der Thüringer Minister für Landwirtschaft, Naturschutz und Umwelt, Dr. Volker Sklenar, klar. Jedoch wird empfohlen, sich in den kommenden Monaten vor Fahrten in Ballungszentren anderer Bundesländer über eventuelle Verkehrsbeschränkungen zu informieren.
 
 Hinsichtlich der Rußpartikelfilter gilt: Autobesitzer können durch Nachrüstung der Fahrzeuge die Eingruppierung in eine bessere Schadstoffgruppe erreichen, um so einem drohenden Fahrverbot bei der Einrichtung von Umweltzonen zu entgehen und gegebenenfalls eine Steuerminderung zu erreichen.
 
 Ausführliche Informationen gibt es unter: http://www.thueringen.de/de/tmlnu/aktuelles/schadstoffplaketten/content.html
 
 Katrin Trommer-Huckauf
 Pressesprecherin
 Thüringer Ministerium für Landwirtschaft, Naturschutz und Umwelt
 
 Erfurt - Veröffentlicht von pressrelations


Drucken
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar