Stromfresser im Haushalt Energiesparen
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Infos zum Thema Energie, Energieträger, Rohstoffe etc » Stromfresser im Haushalt
 

 Stromfresser im Haushalt Energiesparen


Stromfresser im Haushalt. Energiesparen im Haushalt

Es gibt sehr viele elektrische Geräte, die eine Menge an Strom verbrauchen und somit die Kosten unnötig in die Höhe treiben. Vor allem dadurch, dass sehr viele Geräte im Dauerbetrieb, oder aber auch im Stand By Betrieb laufen, kommt es dazu, dass die Stromkosten rasant in die Höhe getrieben werden. Wer sich vorgenommen hat, ein wenig an den Stromkosten zu sparen, der sollte erst einmal in den eigenen 4 Wänden schauen, welche Geräte Strom verbrauchen und wie diese Geräte eingestellt sind.
In der Regel beginnt die Suche meist direkt beim Fernseher. Der Fernseher sollte allerdings auch wirklich nur dann Strom verbrauchen, wenn er genutzt wird. Sehr viele Menschen lassen ihre Fernsehgeräte im Stand By Betrieb laufen, was dazu führt, dass das Gerät immer noch Strom verbraucht und nicht kostengünstig ist. Wichtig ist es, dass dieser Stromverbrauch vor allem bei älteren Geräten enorm hoch werden kann. Es empfiehlt sich daher, dass der Fernseher so oft wie es geht komplett ausgeschaltet wird.
Ähnliches gilt hierbei natürlich auch für eine Stereoanlage, oder aber auch für diverse andere Hifi Geräte und für Videorecorder sowie für Sat Receiver und anderes aus der DVD Unterhaltungswelt. Es sollte dabei unbedingt darauf geachtet werden, dass die Geräte komplett vom Strom getrennt werden, denn nur so kann garantiert werden, dass sie keinen mehr verbrauchen. Im Notfall ist es dabei angebracht den Stecker zu ziehen, denn viele Geräte lassen sich teilweise gar nicht mehr komplett ausschalten, so dass sie gar keinen Strom mehr verbrauchen.
Wer auf Nummer sicher gehen möchte, aber dabei nicht jedes Mal direkt den Stecker ziehen möchte, der hat bei TV und Hifi immer die Chance, dass die Geräte an einer Steckdosenleiste angeschlossen werden. Diese Leisten sind in der Regel über einen Kippschalter zu bedienen und somit kann dafür gesorgt werden, dass die daran angeschlossenen Geräte in jedem Fall keinen Strom mehr bekommen.
Die Variante mit der Steckdosenleiste mit Kippschalter lässt sich natürlich vor allem aber auch dann einsetzen, wenn ein Computer mit Drucker im Spiel ist. Vor allem Drucker brauchen im Stand By Betrieb sehr viel Strom und sollten deshalb nur dann eingeschaltet werden, wenn sie wirklich drucken. Es ist dabei teilweise möglich, dass wirklich der gesamte Strom für den Drucker ausgestellt wird. Wer seinen PC oft laufen hat, aber nicht selber davor sitzt, der sollte den Monitor ausschalten. Der Monitor braucht in vielen Fällen sehr viel mehr Strom, als der PC selber. Wer also nur mal kurz telefonieren möchte, der aber auch in einen anderen Raum geht, der sollte in jedem Fall den Monitor ausschalten, um eine Menge an Strom zu sparen.
Darüber hinaus gibt es zum Beispiel die Möglichkeit, dass Strom gespart wird, indem eine angemessene Beleuchtung eingebaut wird. Es muss nicht immer ein Halogenstrahler sein, der direkt 5 Leuchten eingebaut hat. Teilweise ist es ausreichen, wenn gerade einmal 2 dieser Leuchten eingeschaltet sind und den Raum beleuchten. Auch durch die Beleuchtung lässt sich also eine Menge an Strom sparen. Das wichtigste ist hierbei allgemein, dass der Strom nur gespart werden kann, wenn jemand auch sorgsam ist und sich an die Regeln zum Sparen hält.
 Nachrichten Energiesparen
Regenwassernutzung
Regenwassernutzung für die Toilettenspülung  
[mehr...] Samstag, 11. Januar 15:57

Geld sparen mit elektronischen Stromzählern
Wer wüsste nicht gern, wie viel Strom er gestern verbraucht hat oder ob es günstiger ist,  
[mehr...] Freitag, 02. Juli 15:07

Heizkosten senken
Heizkosten um bis zu 30 Prozent senken  
[mehr...] Mittwoch, 19. Mai 14:04

Energie sparen und effizienter heizen
Energie sparen und gleichzeitig effizienter heizen und wärmen  
[mehr...] Mittwoch, 07. April 11:45

Energieverbrauch um mehr als ein Drittel senken
Energiemonitoring von Techem ist der entscheidende Schritt zum Energiemanagement  
[mehr...] Donnerstag, 18. Februar 21:49

Energiekosten nachhaltig senken:
Mit neuer Technologie lässt sich Heizenergieverbrauch um die Hälfte reduzieren  
[mehr...] Mittwoch, 10. Februar 23:20

Quecksilber in Energiesparlampen
Deutscher Naturschutzring fordert weniger Quecksilber in Energiesparlampen  
[mehr...] Sonntag, 25. Oktober 12:35

Energie sparen leicht gemacht für jedermann
Energieeffizienz aus NRW auf der Messe Haus & Wohnen vom 20.-23.11. in Köln:  
[mehr...] Montag, 17. November 15:57

Energiesparen
Energiesparen im Sommer - lohnt sich das?  
[mehr...] Mittwoch, 06. August 12:20

Stromfresser Kühlschrank
Effiziente Geräte sparen bis zu 50 Euro jährlich  
[mehr...] Freitag, 01. August 13:02

Senkung des Energieverbrauchs im Haushalt
Fraunhofer ISE koordiniert Projekt zur Senkung des Energieverbrauchs im Haushalt  
[mehr...] Mittwoch, 02. Juli 13:39

Heizkosten und Stromverbrauch senken
Steigende Energiekosten in den Griff bekommen  
[mehr...] Samstag, 31. Mai 12:50

Energie-Radar: Deutsche sparen aktiv Energie
84 Prozent der Haushalte in Deutschland sparen aktiv Energie  
[mehr...] Donnerstag, 29. Mai 11:46

Energiespar-Rekorde
Zukunftsweisend sanierte Häuser laden zur Besichtigung ein  
[mehr...] Dienstag, 27. Mai 11:06

Benzin sparen
ADAC Sprit-Spar-Training  
[mehr...] Freitag, 09. Mai 21:21

Energiesparen in Kommunen braucht neue Ideen
Staatssekretär stellt Förderinitiative "Wettbewerb Energieeffiziente Stadt" vor  
[mehr...] Mittwoch, 30. April 11:03

Brauchwasser sparen
Abwasser reduzieren, reinigen und wiederverwerten lässt.  
[mehr...] Montag, 28. April 13:07

Hand in Hand Energie sparen:
SWG und Kreisbau vereinbaren Wärmepartnerschaft für die Südstadt  
[mehr...] Mittwoch, 23. April 11:42

Energieverbrauch in der Metallindustrie
Neue Technologie halbiert Energieverbrauch in der Metallindustrie  
[mehr...] Dienstag, 22. April 11:27

Strom- und Gasverbrauch auf einen Blick
Wer Energie sparen will, sollte seinen Verbrauch stets im Blick haben.  
[mehr...] Donnerstag, 03. April 11:30

 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar