Elektroautos
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » Infos zum Thema Energie, Energieträger, Rohstoffe etc » Infos zu Elektroautos
 

 Elektroautos


Elektroautos Elektrofahrzeuge

Elektroautos sind die eigentlichen Vorreiter unserer heutigen Autos. Der Verbrennungsmotor kam erst 1875 zum Einsatz. Bereits 1839, also 36 Jahre vorher, baute Robert Anderson in Aberdeen in Schottland das erste elektrisch angetriebene Auto.
Das Speichern der Energie war eine der Schwierigkeiten. Die großen, schweren Batterien erlaubten nur eine begrenzte Reichweite. Die langen Ladezeiten führten dazu, dass das Auto mehr stand als fuhr. Für Busse wurden Oberleitungen errichtet, die die Elektrizität permanent zur Verfügung stellten. Für PKWs leider keine gängige Variante. Aber auch die Batterien wurden immer weiter entwickelt, so dass das Elektroauto für Jedermann wieder interessant wurde.
Dazu kommt, dass die Elektroenergie aus regenerierenden Rohstoffen hergestellt werden kann, aber der Vorrat an fossilen Brennstoffen bekanntermaßen begrenzt ist. Der Umstieg auf andere Antriebsarten für Kraftfahrzeuge ist daher unausweichlich.
Die Überlegung den Elektromotor wieder in der Entwicklung voranzutreiben, entstand zu Zeiten des Golfkrieges mit seiner weltweiten Ölkrise. Neue Batteriegenerationen, die die Zink-Kohle-Batterien vergessen lassen, und das immer größer werdende Umweltbewusstsein sind weitere Gründe, sich wieder dem Thema Elektroauto zu widmen.
VW brachte 1996 das Elektroauto Golf CitySTROMer mit 120 Stück heraus. Von 1996 bis 1999 versuchte auch General Motors mit dem EV 1 General Motors in Sachen elektroangetriebenes Auto auf den Markt zu kommen. Mit 130 km/h, 140 PS und einer Reichweite von 180 km ist das Käuferpotential begrenzt.
Tatsächlich wurde die Produktion mit der Begründung der mangelnden Nachfrage wieder eingestellt. Allerdings wird vermutet, dass die Ölindustrie diese Entscheidung gefördert hat. Auch dem Staat entgingen in erheblichem Maße Mineralölsteuern, sollten sich Autos mit Elektroantrieb endgültig durchsetzen.
Die nahe Zukunft wird den Hybridautos gehören. Hier wird versucht, die Vorteile von Elektro- und Verbrennungsmotor zu vereinen und dadurch deren Nachteile gegenseitig auszugleichen.
Während der Elektromotor durch seine Leistungen im Stadtverkehr besticht, wie kein Schadstoffausstoß, geräuscharmer Lauf, kein Schalten notwendig und die Fähigkeit, beim Bremsen einen Teil der Antriebsenergie zurückzugewinnen, überzeugt das herkömmliche Auto durch seine Reichweite, schnelles und unkompliziertes Tanken, weitestgehende Temperaturunabhängigkeit und die bisher noch erheblich höhere Nachfrage nach Autos mit Verbrennungsmotoren.
Außer den genannten zeichnen sich Elektromotoren durch weitere Vorteile aus. Der Wirkungsgrad ist ausgesprochen hoch, der Energieverlust also sehr gering. Sie sind einfach aufgebaut, kaum reparaturanfällig, benötigen wenig Ersatzteile und haben eine ungewöhnlich lange Lebensdauer.
Alles spricht im Vergleich für das Elektroauto. Der einzige Haken ist immer noch der Energiespeicher. Egal, ob Kondensator, Akkumulator oder Brennstoffzelle, keines dieser Medien erfüllt wirklich die der heutigen Zeit entsprechenden Erwartungen, das heißt, die Reichweiten bis zum nächsten Aufladen sind zu kurz und die Ladezeiten zu lang. Auch die Ladestellen selbst sind noch zu dünn gesät.
Haben Ende der neunziger Jahre Automobilbauer die Entwicklung etwas mutlos eingestellt, ist das Interesse inzwischen wieder entflammt. Sowohl in den USA als auch in Europa hat man erkannt, dass das Elektroauto das Auto der Zukunft ist.
Kleine Stadt-Elektro-Autos gibt es bereits in beschaulicher Anzahl. Es geht jedoch um die Entwicklung eines Autos, das die Reichweite, Temperaturunabhängigkeit und Begehrlichkeit wie ein herkömmliches Auto erreicht. Die hierfür in der Automobilindustrie angelaufene Forschung und Entwicklung läuft auf Hochtouren und lässt einiges hoffen.

 Nachrichten Auto und Verkehr
Neuer ADAC-Bußgeldkatalog:
Das Einmaleins der Bußgelder und Punkte  
[mehr...] Mittwoch, 19. März 12:42

Verkehrssünden im Ausland
So hart bestraft Europa - ADAC-Bußgeldtabelle  
[mehr...] Montag, 17. März 11:14

Kraftfahrer-Preisindex Winter 2007
Autokosten laufen den Lebenshaltungskosten davon  
[mehr...] Donnerstag, 17. Januar 15:11

Bilanz des Lkw-Innovationsprogramms
Mehr als 25.000 umweltfreundliche Lkw gefördert  
[mehr...] Mittwoch, 16. Januar 11:33

Kraftstoffverbrauch - Sparsam nur im Katalog
ADAC ermittelt beim EcoTest realistische Verbrauchsangaben  
[mehr...] Dienstag, 27. November 12:05

Neue Fahrzeug-Zulassungsverordnung
Fahrten mit roten Kennzeichen wesentlich eingeschränkt  
[mehr...] Donnerstag, 05. April 13:36

Kraftstoffverbrauch unter 6,5 Liter
38 Prozent aller Mercedes-Modelle mit einem Kraftstoffverbrauch unter 6,5 Liter  
[mehr...] Donnerstag, 22. Februar 11:39

Rußpartikelfiltersystem FAP
Grüne Plakette für alle Peugeot HDi FAP -  
[mehr...] Donnerstag, 01. Februar 12:09

Für eine leichte und schnelle Reise
Handlicher Atlas mit vielen zusätzlichen Infos für unterwegs  
[mehr...] Mittwoch, 10. Januar 10:58

Plakettenverordnung - Feinstaub, Fahrverbot und Filterförderung
ADAC beantwortet die wichtigsten Fragen zur neuen Verordnung  
[mehr...] Donnerstag, 28. Dezember 14:41

Rußpartikelfilter
Union will Anreize richtig setzen und Kfz-Steuererhöhungen vermeiden  
[mehr...] Mittwoch, 22. November 11:41

Talfahrt der Spritpreise lässt Ausgaben sinken
Erstmals seit Februar 2004 ist das Autofahren im Vergleich zum Vorjahreswert billiger geworden  
[mehr...] Freitag, 13. Oktober 11:53

NABU fordert politische Unterstützung für umweltfreundliche Autos
Autohersteller müssen effiziente Technik auf alle Modelle ausweiten  
[mehr...] Donnerstag, 17. August 11:30

Kraftstoffpreise in 20 deutschen Städten
Superbenzin schon wieder über 1,40 Euro  
[mehr...] Freitag, 11. August 11:15

Kraftstoffpreise in Europa
ADAC: Deutscher Fiskus sahnt kräftig ab  
[mehr...] Freitag, 04. August 12:15

Grüne Versicherungskarte nicht vergessen
ADAC: Vermehrt Kontrollen in Kroatien  
[mehr...] Mittwoch, 19. Juli 11:41

smart fortwo mit Elektroantrieb
Pilotprojekt in Großbritannien  
[mehr...] Dienstag, 18. Juli 12:16

Kraftstoffpreise in 20 deutschen Städten
Neuer Jahreshöchststand erreicht  
[mehr...] Donnerstag, 13. Juli 15:20

Flüssiggas bei LADA
LADA 110 kostengünstigste Flüssiggasvariante  
[mehr...] Donnerstag, 06. Juli 11:29

Kraftstoffpreise im Juni
Böses Erwachen an der Tankstelle  
[mehr...] Dienstag, 04. Juli 20:35

 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar