Wärmeenergie aus der Luft - kostenlose Energie für Jedermann
  
 Website Suche
 Ihr Profi vorort
 Nachrichten
Aktuell
suchen
Archiv
Schlagzeilen
 Branchenbuch
Branchenbuch
 Preisrechner
Benzinverbrauch
Gaspreisrechner
Heizölpreisrechner
KFZ-Versicherung
Krankenversicherung
Pelletspreisrechner
Strompreisrechner
 Service
Automobil
Downloads
FAQ
Veranstaltungen
Weblinks
Energiespartipps
Energiepreise
Autogastankstellen
Biodieseltankstellen
Bioethanoltankstellen
Bundesländer
eBörse
Infos
Produkte
Kraftstoffpreise
Versicherungsvergleich
KFZ-Versicherung
 Kommunikation
Forum
Letzte Einträge
Pellets Österreich
Therminator
Pellets Herstellung
Hackschnitzelheizung
Pelletheizung
Elefantengras
Hager Heizung
Gästebuch
 Kontakt
Kontakt
Impressum
Werbung
Weiterempfehlen
 Newsletter
Name:
eMail:


 Literatur
Autogas
Bioenergie
Biomasse
Blockheizkraftwerke
Energiesparen
Erdgas
Erneuerbare Energien
Geothermie
Niedrigenergiehäuser
Moderne Heizung
Klimaschutz
Ökostrom
Solarenergie
Stirlingmotor
Wasserkraft
Wasserstoff
Windenergie
Sonstiges
Puplikationen Therminator Immobilien
Elektroheizungen
Gasheizungen
 Home » EnRo-Portal Forum » Ökostrom » Wärmeenergie aus der Luft - kostenlose Energie für Jedermann
 

 

Hallo Gast
[Anmelden] [Login] [Passwort?] [Mitglieder-Liste] [Suchen] [Hilfe]





  « vorheriges Thema | nächstes Thema »
Thread-View, Anzeige sortiert nach AntwortenThread-View AnzeigenNeues Thema      Beitrag hinzufügenAntworten Thema druckenDrucken
Name: Bollermann Promotion
Gast




Wärmeenergie aus der Luft - kostenlose Energie für Jedermann

Um die eigenen Kosten für Strom zu senken hat Dipl. Ingenieur Jürgen Schmeiduch aus Niederkassel (Rheinland) ein kleines Kraftwerk gebaut und beim Patentamt in München eintragen lassen.

„Meine patentierte Erfindung ist ein Kraftwerk, welches vorhandene in rotierende Energie umwandelt. Ausgenutzt wird der Energieinhalt unserer Umwelt“ beschreibt Jürgen Schmeiduch stolz.

Neu ist bei seiner Patentanmeldung ist, dass die Entalpie der Luft ausgenutzt wird, um Rotationsenergie in Turbinen oder Dampfmaschinen zu erzeugen.
Bereits eine Lufttemperatur von – 20 º C genügt um sein Kraftwerk sicher betreiben zu können.

Die Wärmeenergie aus der Luft ist völlig kostenlos … und …
… steht unbegrenzt zur Verfügung

Wer sich für das Mini-Kraftwerk interessiert, kann sich über die Homepage des Erfinders unter

www.schmeiduch.eu

informieren.
Nach Zahlung einer Schutzgebühr erhalten Sie alle erforderlichen Informationen für die Bemessung und Dimensionierung, Konstruktionspläne sowie Lieferanten der Komponenten. Die Schutzgebühr in Höhe von 45,00 € (inkl. MWSt.) beinhaltet auch
die Lizenz für den Bau eines privaten Kraftwerkes. Vielleicht finden sich ja Partner für den Bau größerer Anlagen …
19.04.2008 um 17:15 eMail an Bollermann PromotionEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
  Seite 1 / 1   wechsle zu
Dieses Thema einem Freund per Email empfehlen
Moderator benachrichtigen

Lesezugriff für Besucher, Community-Mitglieder Gruppen-Mitglieder.
Schreibzugriff für alle Benutzer (aktive Teilnahme).

= Thema ist offen. Beiträge werden gemäß Forum Zugriffbeschränkungen angenommen.
= Thema hat mehr als 10 Beiträge.
= Thema ist geschlossen. Es werden keine neuen Beiträge angenommen.
= Thema wurde vom Administrator deaktiviert bzw. noch nicht freigegeben. Kein Zugriff möglich!!!
 Enri fragen
 Werbung
Stirlingmotor Bausatz
Stirlingmotor Bausatz
 Händler-Login
registrieren
 Werbung
 Umfrage
Mit was heizen Sie
 Heizöl
 Holz
 Gas
 Anderes

Ergebnisse
 Glossar